Fachbereich für Ärtze

Liebe Ärzte/-innen und Apotheker/-innen, in diesem Bereich finden Sie die aktuellen Studien bezüglich der Therapieoptionen mit Cannabis und cannabinoidhaltigen Arzneimitteln. Zur vereinfachten Darstellung finden Sie die Studien gegliedert nach Indikationsbereichen. Alle Studien sind international gültig und als Originaltexte für Sie zur kostenlosen Verfügung gestellt. Für weitere Anfragen können Sie sich jederzeit gerne an unser Fach Team für die Therapie rund um Cannabis als Medizin wenden.

Fachbereich für Ärzte und medizinisches/pharmazeutisches Personal

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Thema medizinisches Cannabis. Wir stellen Ihnen hier kostenfrei aktuelle Studien zu medizinischem Cannabis, Dronabinol und weiteren Cannabinoid-haltigen Medikamenten zu Verfügung.

Hier können Sie kostenlos Ihr Wissen auf dem aktuellsten Stand halten, egal ob Sie erst mit der Therapie Ihrer Patienten starten, oder bereits erfahren in der Behandlung mit Cannabinoid-haltigen Arzneimitteln sind.

Außerdem erhalten Fachbereichsmitglieder hier auch Informationen rund um die Verschreibung von medizinischem Cannabis sowie zu den gesetzlichen Grundlagen und Regelungen der Verschreibung.

Was ist Cannabis?

Zu den über 500 identifizierten Stoffen der Cannabispflanze gehören unter anderem auch die für die Medizin relevanten Cannabinoide, Flavonoide, sowie etwaige nicht-cannabinoide Bestandteile.

Diese werden in den harzabsondernden Drüsen, die sich auf der Oberfläche der weiblichen Blüte befinden, produziert. Für die Therapie verschiedenster Krankheitsbilder hat sich die ganze Blüte mit all ihren Bestandteilen mittlerweile etabliert und wird von Patienten als therapeutische Ergänzung oder auch Monotherapie geschätzt.

Was ist das Endocannabinoid System?

Das Endocannabinoidsystem spielt eine große Rolle zur Beibehaltung des Gleichgewichtszustands im menschlichen Körper und ist auch für weitere wichtige Körperprozesse von Bedeutung, wie z.B. psychomotorisches Verhalten, die Verdauung oder auch der Schlafrhythmus.

Wirkmechanismus von Cannabis

Cannabinoide und Endocannabinoide sind an einer Vielzahl körperlicher und psychischer Prozesse beteiligt. Stoffen wie THC wurde beispielsweise nachgewiesen, dass sie eine schmerzlindernde und muskelentspannende Wirkung haben, aber auch bei Erkrankungen wie Depressionen helfen.

Auch weniger bekannte Stoffe, wie z.B. das CBD decken ein großes Wirkungsspektrum ab und ermöglichen neue Therapiewege für Ärzte und Patienten.

Hier kommst du zum Fachbereich